Open Air Sommer 2022

Open-Air-Spielstätte des atelier mobile - travelin' theatre

 

Im Sommer 2022 wird wieder ein vielfältiges Programm gezeigt: Theater, Tanz, Konzert und Ausstellungsformate für Kinder und Erwachsene, gestaltet von zahlreichen Kulturschaffenden und Initiativen aus der direkten Nachbarschaft.

 

https://tickets.qultor.de/open-air-sommer-2022

 

* atelier mobile / Open Air 2022 *

Open Air Sommer 2022

Programm Infos Tickets unter:

 

https://tickets.qultor.de/open-air-sommer-2022

Programm 2021

Wir präsentieren:


18.-19. Juni:

Frame Company

„Gift“ von Lot Vekeman

 

Mit: Nicole Kersten, Jonas Gruber

Weitere Informationen unter:

http://frame-company.de/

------------------------------------------------------------

02.-04. Juli

"Von Mitläufern und Widerstand-Zeitlos in der Klimakrise"UA

 

Mit:  Regina Melech, Manon Lacoste, Moritz Angenendt, Inszenierung: Frederike Bohr

Weitere Informationen unter:

http://frederikebohr.com/    

------------------------------------------------------------

08. Juli

Reihe M - Konzertreihe für Gegenwartsmusik, Elektronik und neue Medien, Live-Filmmusik-Konzert von Felix Kubin

Weitere Informationen unter:

www.reihe-m.de
------------------------------------------------------------

11. Juli

Autorenforum Köln

Musikbegleitung durch Michael Romes, Saxophon

Weitere Informationen unter:

https://www.autorenforum-koeln.de/termine/

 ------------------------------------------------------------

16./17 & 23./24. Juli

Douglas Bateman, mit dem Solo Tanzstück "Shirley" als "silent disco"

Weitere Informationen unter:

https://fb.me/e/4BW55akNu
-------------------------------------------------------------07. August

Cia Rapante & good times cabaret

Weitere Informationen unter:

https://www.facebook.com/Cabaretgoodtimes/

------------------------------------------------------------

11. August

NN-Theater 

20.000 Meilen unter dem Meer

Weitere Informationen unter:

https://nntheater.de/stuecke/20-000-meilen-unter-dem-meer/

------------------------------------------------------------

15. August

Kinderkonzert mit dem Musiker "Bummelkasten"

Weitere Informationen unter:

http://www.bummelkasten.de/

------------------------------------------------------------

22.-31. August

atelier mobile

"fragments-starlink-medusa"


Weitere Informationen unter:

https://t.rausgegangen.de/tickets/shop/atelier-mobile-travelintheatre-prasentirt-fragments-starlink

------------------------------------------------------------

Freitag 03. September 

Raketenclub

WHEN TRAVELLERS MEET
Das wandernde Varieté auf der Wiese der Wunder

------------------------------------------------------------

04.-05. September

Tanzfestival

 "BEAMED are we sure we want to return to normal?"


Beginn mit DJ 18:30 / Filme ab 20:30

Weitere Informationen unter:

https://www.facebook.com/Beamed-Dance-Film-Festival-102266228803138/
-------------------------------------------------------------17.-19. September

Der "cologne-bluegrass-bash"

Weitere Informationen unter:

https://colognebluegrassbash.de/

------------------------------------------------------------23.-25. September

"Von Mitläufern und Widerstand-Zeitlos in der Klimakrise"UA

 

Mit:  Regina Melech, Manon Lacoste, Moritz Angenendt, Inszenierung: Frederike Bohr


Weitere Informationen unter:

http://frederikebohr.com/

------------------------------------------------------------

26. September

Kunstsalon

Literatur in den Häusern der Stadt 


Robert Prosser mit Lan Sticker an den Drums: „Gemma Habibi“, Lesung und Performance. Gastgeber: Jens Kuklik, Bettina Nampé und Andreas Schmitz

Weitere Informationen:

bei Regen: im Quartier am Hafen, Poller Kirchweg 78-90, 51105 Köln
-----------------------------------------------------------
Samstag 02. Oktober
Raketenclub
WHEN TRAVELLERS MEET
Das wandernde Varieté auf der Wiese der Wunder
-----------------------------------------------------------


atelier mobile – travelin’theatre

FRAGMENTS – STARLINK – MEDUSA

atelier mobile – travelin’theatre 

FRAGMENTS – STARLINK – MEDUSA

 

Konzept/Regie: Jens Kuklik

Konzept/Dramaturgie: Holger Kuklik

Choreographie: Geraldine Rosteius

Schauspiel: Thomas Krutmann/ Hanno Dinger/ Frederike Bohr/ Aischa Lina Löbbert

Tanz: Seulki Hwang/ Lara Pilloni

Sound/Visualisierung: Axel Pulgar

Fotoinstallation: David Klomfaß

Lichtdesign: Garlef Keßler

Künstlerische Beratung: Bettina Nampé

Textmitarbeit: Wilfried Bienek
Kostüm: Aischa Lina Löbbert

Projektassistenz: Sabine Rübesamen/ Katrin Thier

Presse- Öffentlichkeitsarbeit: Neurohre&Andrä

 

Gefördert durch: npn Nationales Performance Netz/ Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien/ Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW/ Neustart Kultur

 

Spielort: atelier mobile - travelin' theatre,

 

Auf Grundlage der Geschichte vom Schiffbruch der Fregatte Medusa schafft Jens Kuklik in Kooperation mit Choreographin Geraldine Rosteius und dem audiovisuellen Künstler Axel Pulgar ein archäologisches Terrain: Tanz, Schauspiel, Objekte und generative Kunst greifen als Fragmente ineinander, die Medusa-Erzählung verbindet dabei als zentrales Moment die Fundstücke. Installationen und Fragmente werden auch außerhalb der Performance im archäologische Feld lesbar.

 

In FRAGMENTS – STARLINK – MEDUSA geht es um die Wunder und Verbrechen in der Entdeckung der Welt. In Vermittlung von Tanz, Schauspiel und generativer Kunst tastet das Projekt durch Zeiten und Szenarien. Mythische, mathematische und astronomische Fundstücke werden soziologischen und kolonialgeschichtlichen Zugängen und Menschenrechtsfragen gegenübergestellt.

 

Fotos: Carsten Bockermann

 


Location

atelier mobile - travelin' theatre
Open-Air-Spielstätte am Weidenweg
(Alfred-Schütte-Allee 165), Köln Poll
50°54'34.0"N 6°59'06.2"E
!!! Es gibt nur Fahradparkplätze !!!
 KVB: Linie 7 Salmstraße
oder: Bus 159 Alfred Schütte Allee
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Impressions